Rasterwinkel



Mit dem Aufkommen elliptischer Punktformen wurde der Winkelabstand für die stark zeichnenden Farben Cyan (C), Magenta (M), und Schwarz (K) von 30° auf 60° vergrössert. Die am schwächsten zeichnende Farbe Gelb (Y) muss mit einem Winkelabstand von 15° dazwi - schen gelegt werden. Durch den kleineren Winkelabstand zwischen Gelb und den benachbarten Farben kann es bei den konventionellen Rastersystemen, insbesondere in Hauttönen sowie in glatten Grau-Grün-Tönen, zu einem leichten Gelb-Moiré im Zusammendruck kommen. Dieses latente Gelb-Moiré wird Rosettenbilligend in Kauf ge nommen. Im Zu - sammendruck ist es normalerweise nicht sichtbar. Wenn man die Farbauszugsfilme übereinander legt, wird dieses Moiré jedoch sichtbar.

Üblich ist folgende Farb-/Winkelzuordnung:

Rasterwinkel


<< zurück zum Glossar
Vertikale Linie

Holen Sie sich noch heute ein Angebot ein!
Tragen Sie Ihre Wünsche in das Angebotsformular ein und wir erstellen ein individuelles Angebot für Sie. Profitieren Sie dabei von unserem über 50 Jahre währenden Know How in der Druck Branche. [mehr]

Kennen Sie schon unseren Papierrechner?
Berechnen Sie das Gewicht von Umschlag und Inhalt einzelner Formate.
Formate können Sie der nebenstehenden Tabelle entnehmen. [mehr]

Kontaktdaten


Schefenacker GmbH & Co. KG
Sirnauer Strasse 40
73779 Deizisau

Tel.: +49 7153 81 99 - 0
Fax.: +49 7153 81 99 - 25
info@schefenacker-druck.de